Reinigung Kindergarten Kita

☎ Kitareinigung Dresden

Die Säuberung einer Kindertagesstätte sollte immer einer Fachfirma überlassen werden. Bei der Kitareinigung ist es nämlich nicht nur wichtig, dass gründlich und sauber gearbeitet wird, sondern dass auch hochwertige und antiseptische Reiniger benutzt werden, die Keime, Viren und Bakterien abtöten.

Bakterien & Keime

In einer Kita wimmelt es nur so vor Bakterien. Kinder fassen alles an, nehmen viele Dinge vom Spielplatz ungesäubert in den Mund und waschen sich auch nicht nach jedem Toilettengang die Hände. Kein Wunder, dass es in fast allen Kitas da nur so vor Keimen strotzt. Das ist ganz normal und kann sehr leicht durch eine professionelle Reinigungsfirma entfernt werden. Die Kitareinigung sollte täglich erfolgen.

Was wird in der Kita gereinigt?

Zunächst sollten die Böden gründlich gereinigt und anschließend nass gewischt werden. Hier sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass man entsprechend zugelassenen Reiniger verwendet, welcher Keime abtötet. Auch die Treppen und Treppengeländer der Kita sollten so behandelt werden.
Zusätzlich gehört zum Reinigungsplan alles, womit die Kinder im Laufe des Tages in der Einrichtung in Berührung kommen. Dazu zählen nicht nur Fenstergriffe oder Türgriffe, sondern auch Tische, Sitzbänke, Betten und Garderoben.

Säuberung der Toiletten

Ein besonderen Schwerpunkt bei der Reinigung einer Kindertagesstätte sollte unbedingt auf die intensive Säuberung der Toiletten gelegt werden, denn hier lauern die meisten Keime und Bakterien. Diese sollten nicht nur intensiv gesäubert werden, sondern bedürfen einer gründlichen Desinfektion. Dazu zählen auch die Böden und die Waschbecken. Auch die Handtücher mit denen die Kinder in Berührung kommen müssen täglich frisch gewechselt werden. Kinder werden oft mit Erkältungen oder anderen bakteriellen Infektionen in die Kita geschickt. Hier stecken sich dann die Kinder nicht nur untereinander an, sondern übertragen die Viren auch auf alles, was im laufe des Tages angefasst oder benutzt wird. Aus diesem Grund sollte die Kitareinigung von einem Fachunternehmen immer direkt nach Schließung der Kita erfolgen. Das macht auch Sinn, da dann die Reinigungsmittel optimal einziehen können und alle Bakterien und Keime gründlich abgetötet werden.

Besondere Anforderungen der Kitareinigung

Bei der Kitareinigung muss in jedem Fall viel gründlicher und akribischer gearbeitet werden als in einem Miethaus oder einem Bürokomplex, da kleine Kinderhände wirklich in jeden Winkel reichen. Da anschließend die Finger der Kinder gerne wieder ungewaschen im Mund landen, ist es besonders wichtig hier jede Ecke gründlich auszureinigen. In einer Kita sollten eine ähnliche Hygiene herrschen, wie in einem Krankenzimmer.
Auch die Fenster der Kita müssen öfter gesäubert werden, als in einem normalen Bürogebäude. Das liegt ganz einfach daran, dass durch die Kinder die Scheiben viel öfter berührt und auch gerne einmal beschmieren.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

Kostenloses Angebot

Telefon Reinigungsfirma Dresden

Ein Service von GrandSecure


2 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 5 (2 Bewertungen: Ø 4,50 von 5)
Loading...